Sofi

Norbert Karaban Bild des Tages 2 Comments

Partielle Sonnenfinsternis!

Eigentlich wollte ich ja nun eine Zeitlang nicht mehr fotografieren. Aber eine partielle Sonnenfinsternis sieht man ja nicht alle Tage. Die nächste totale Sonnenfinsternis ist bei uns erst 2084 zu sehen. Da ist noch lange hin. Okay, also schnappte ich mir die Kamera mit dem 200mm Objektiv, meine lieben Vierbeiner und auf ins Moos. Weiß der Henker warum ich nicht das 400mm Teleobjektiv mitgenommen habe. Eine Schutzfolie für das Objektiv hatte ich natürlich auch nicht. Also optimal vorbereitet. Dachte mir, dass ich mit 1/8000 Sekunde und einer hohen Blende auskommen werde. Pustekuchen, meine Testfotos waren zwar schön bunt, aber im Prinzip nicht das, was ich mir so vorgestellt habe. Also erstmal mit den Hunden ein wenig Gassi gegangen und die Denkmaschine angeschmissen. Rechtzeitig zu Beginn der Sonnenfinsternis waren wir wieder am Auto und ich um ein paar Ideen reicher. Ich holte aus dem alten Auto Verbandskasten (ja, ich habe auch einen noch nicht abgelaufenen), die Rettungsdecke, entfaltete sie und hielt sie mir, mit dem Blick zur Sonne, vor die Augen. Okay, wenn man sie doppelt nimmt, kann man damit in die Sonne schauen. Ich hielt die Folie dann vor das Objektiv und machte weitere Testfotos. Super, das funktionierte. Allerdings ging ein leichter Wind und die Folie wehte ständig umher. Ein Gummiband, woher nehme ich nun ein Gummiband? Im Handschuhfach hatte ich noch ein Armband von der Demo Augsburg is(s)t vegan. Mit meinem Taschenmesser schnitt ich die Folie zurecht, nahm sie doppelt und spannte sie dann mit dem Armband auf das Objektiv. Prima, bis auf die Brennweite (seufz, und daheim lag das 400er), war dann alles soweit bereit. Berauschend sind die Fotos nicht, eher langweilig. Erinnern irgendwie an frisch abgeschnittene Fußnägel … 🙂 Ein paar Experimente machte ich noch, dabei sind die etwas bunten Bilder entstanden. Eignen sich im übrigen sehr schön als Bildschirmhintergrund …  🙂

Share

Comments 2

  1. Richard Upton Pickman

    Tolle Bilder, eine Sonnenfinsternis erlebt man ja auch nicht alle Tage …
    Wir haben Röntgenbilder verwendet, har auch super geklappt 🙂

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.